Krankenhausseelsorge im Kreiskrankenhaus Marktheidenfeld

Im Patienten-Begrüßungsbrief heißt es:

„Als Seelsorger in diesem Haus grüßen wir Sie herzlich und wünschen Ihnen, dass Sie hier Hilfe und Heilung finden, um mit neuer Kraft und Zuversicht nach Hause zurückzukehren.
Wir möchten Ihnen in Ihren Sorgen, Zweifeln und Nöten helfende Begleiter sein.
Gern besuchen wir Sie , wenn Sie über Fragen des Glaubens und Ihres persönlichen Lebens mit uns sprechen wollen.“

Ins Gespräch mit den kranken Menschen zu kommen und ihre Situation zu verstehen und mitzutragen so weit es geht, ist ein Hauptanliegen der Krankenhausseelsorge.

Darüber hinaus wird eingeladen zum Gottesdienst in der Krankenhauskapelle:
Samstag um 18.30 Uhr abwechselnd Heilige Messe bzw. Wort-Gottes-Feier

  • Der Gottesdienst kann auf TV (Kanal 44) in den Zimmern empfangen werden.
  • Die heilige Kommunion wird am Sonntag vormittag in die Zimmer gebracht, auf Wunsch auch unter der Woche.
  • Beichtgelegenheit ist nach Absprache möglich.
  • Das Sakrament der Krankensalbung wird auf Wunsch jederzeit gespendet.

Unterstützt von einem Team von sieben ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die im Krankenhaus und im Seniorenheim sonntags die heilige Kommunion in die Zimmer zu den bettlägerigen Patienten bringen und auch Wortgottesdienste auf den Stationen des Kreisseniorenheims feiern, sind in der Krankenhausseelsorge tätig.

Ansprechpartner

Diakon Peter Markert / Tel: 09391 48 44
Rita Geißler / Tel: 09391 8 16 17